Mittelsinn

Wochenmarkt schlägt gemeinsamen Bauhof

Die Sinngrund-Allianz scheint in ruhigere Gewässer einzulaufen: Nach den beiden emotionalen Treffen aller Stadt- und Gemeinderäte der Allianz im November 2018 in Obersinn und im Februar 2019 in Burgsinn, als heftige Breitseiten auf Vorstand, Lenkungsgruppe und Management niederprasselten, mutierte die jüngste ...
Die knapp 60 Stadt- und Gemeinderäte der Sinngrund-Allianz legten die Rangliste der anzugehenden Projekte in demokratischen Wahlen fest. Im Bild (rechts) Vorsitzende Bürgermeisterin Zita Baur. Foto: Jürgen Gabel
Die Sinngrund-Allianz scheint in ruhigere Gewässer einzulaufen: Nach den beiden emotionalen Treffen aller Stadt- und Gemeinderäte der Allianz im November 2018 in Obersinn und im Februar 2019 in Burgsinn, als heftige Breitseiten auf Vorstand, Lenkungsgruppe und Management niederprasselten, mutierte die jüngste Zusammenkunft in der Mittelsinner Turnhalle zu einer bislang nicht gekannten Harmonie.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen