LENGFURT

Zeitreise in den Kalten Krieg: Unterirdische Festung in Lengfurt

Karl Dengel aus Homburg könnte den Bösewicht im nächsten James-Bond-Film spielen. Nicht etwa, weil er solch ein humorloser Kerl wäre oder Welteroberungspläne schmiedet, sondern weil er Eigentümer einer unterirdischen Festung ist, die einer übertriebenen Filmrealität entsprungen zu sein scheint.
Dengel Bunker
... in den Bunkerkomplex. Sechs Meter nach unten führt die Treppe. Ein vier Meter dicker Stahlmantel liegt zwischen der Bunkerdecke und dem Erdboden.
Liebe Leserin,
lieber Leser,

wählen Sie jetzt eines unserer Angebote (Web-Abo / Tagespass),
um sofort Zugriff auf den gewünschten Inhalt auf mainpost.de zu erhalten.

Wenn Sie Fragen zu unseren Angeboten haben, kontaktieren Sie unseren Kunden-Service telefonisch unter 0931 / 6001 6001 oder unter kundenservice@mainpost.de.

Ihr Kunden-Service

Web-Abo monatlich kündbar

  • Alle Inhalte und Services von mainpost.de (ohne ePaper).
  • Smartphone-App "Main-Post News".
  • "Meine Themen" - Ihre persönliche Nachrichtenseite.
  • Artikel-Archiv bis 1998 online verfügbar.
Sie sind Wochenend-Abonnent? Wählen Sie hier Ihr passendes Angebot!
Für tägliche
Zeitungs-Abonnenten:
mtl. 1,00 EUR
Für Neukunden:
mtl. 14.99 EUR
1. Monat nur 99 Cent

Tagespass

  • 24 Stunden unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de.
  • Alle 16 ePaper-Ausgaben des aktuellen Tages.
einmalig 1.79 EUR