REGION WÜRZBURG

Ziel ist eine vielfältige und naturnahe Landwirtschaft

Der Optimismus, den Waldbrunns Bürgermeister und Sprecher der „Allianz Waldsassengau im Würzburger Westen“, Hans Fiederling, in Verbindung mit der Bewerbung als Öko-Modellregion versprühte, war wohl nicht nur dem Zweck gewidmet.
Natürliche Vielfalt: Weidende Rinderherden (wie hier in Greußenheim) sollen nach der Anerkennung der „Allianz Waldsassengau im Würzburger Westen“ als Öko-Modellregion durch das bayrische Landwirtschaftsministerium wieder verstärkt zum ... Foto: Foto: Herbert Ehehalt
Der Optimismus, den Waldbrunns Bürgermeister und Sprecher der „Allianz Waldsassengau im Würzburger Westen“, Hans Fiederling, in Verbindung mit der Bewerbung als Öko-Modellregion versprühte, war wohl nicht nur dem Zweck gewidmet. Die im Herbst 2012 gegründete interkommunale Allianz aus 13 Mitgliedsgemeinden des westlichen Landkreises darf sich laut einer Pressemitteilung des Ministeriums mit weiteren sechs Bewerbern als Gewinner einer zweiten Wettbewerbsrunde fühlen.