Gemünden/Lohr

Zirkus in Gemünden: Ein Huhn als Leckerli für die Tiger

Für zwei Vorstellungen macht der Circus Manuel Weisheit mit seinen Tigern Halt in Gemünden, bevor er weiter nach Lohr zieht. Tiernummern sind aber nur ein kleiner Teil.
Der Circus Manuel Weisheit gibt ein Gastspiel in Gemünden auf der Lindenwiese und zieht dann weiter nach Lohr. Foto: Björn Kohlhepp
Raubtierdompteur Sascha Prehn schaut kurz in den Wohnwagen von Tim Thomsen. Er müsse noch schnell zum Netto, ein paar Hühner für die Tiger holen. "Das sind für die Tiger Leckerli zwischendurch", erklärt Thomsen, 29, der der Schwiegersohn des Chefs und außerdem Moderator ist. Die fünf Tiger des Circus Manuel Weisheit, der ein kurzes Gastspiel auf der Lindenwiese in Gemünden gibt, bevor es weiter nach Lohr geht, brauchen am Tag je etwa acht bis zehn Kilo Fleisch.Raubtierdompteur Prehn sagt von sich selbst, dass er einer von nur noch drei aktiven in Deutschland ist.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen