Thüngen

Zu schnell: Kleinwagen überschlägt sich

Symbolbild Polizei Foto: Patrick Seeger

Überhöhte Geschwindigkeit führte zu einem Verkehrsunfall bei dem eine 32-jährige bei Thüngen von der Fahrbahn abkam und sich mit ihrem Fahrzeug überschlug. Laut Polizeibericht fuhr die Frau aus dem Landkreis Main-Spessart am Samstag mit ihrem VW Polo auf der Staatsstraße von Retzbach nach Thüngen. Im kurvigen Streckenverlauf verlor sie gegen 9.10 Uhr die Kontrolle über ihr Fahrzeug und kam von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug überschlug sich und kam auf dem Dach zum Liegen.

Die Fahrerin, die allein im Auto war, konnte sich befreien und blieb unverletzt. Das Auto musste von einem Abschleppdienst geborgen werden. Der Schaden wird auf 10 000 Euro geschätzt. Weitere Verkehrsteilnehmer waren an dem Verkehrsunfall nicht beteiligt.

Schlagworte

  • Thüngen
  • Markus Rill
  • Auto
  • Fahrzeuge und Verkehrsmittel
  • Kleinwagen
  • VW
  • VW Polo
  • Verkehrsteilnehmer
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!