Arnstein

Zu tief ins Glas geschaut

Wohl etwas mehr als das angegebene „eine Bier“ hatte ein 35-jähriger Audi-Fahrer getrunken, der am Donnerstagabend gegen 22 Uhr in Arnstein von Beamten kontrolliert wurde. Aufgrund des starken Alkoholgeruchs wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt. Dieser ergab einen Wert von 1,42 Promille.
Wohl etwas mehr als das angegebene „eine Bier“ hatte ein 35-jähriger Audi-Fahrer getrunken, der am Donnerstagabend gegen 22 Uhr in Arnstein von Beamten kontrolliert wurde. Aufgrund des starken Alkoholgeruchs wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt. Dieser ergab einen Wert von 1,42 Promille. Daraufhin wurde laut Polizeibericht eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein beschlagnahmt. Den Mann erwartet ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen