Neuhütten

Zu viel Schnaps: Kirbübergabe in Neuhütten aus dem Ruder gelaufen

Symbolbild Alkohol Foto: Arno Burgi/dpa

Der Gemeinderat Neuhütten möchte künftig die "Kirbübergaben" einschränken. Die Gemeinde Neuhütten zieht die Konsequenzen aus einer aus dem Ruder gelaufenen "Kirbübergabe" am vergangenen Freitag.

Wie in den Jahren zuvor, hatte die Gemeinde mit den Erziehungsberechtigten der Kirbjugend einen Vertrag über die Nutzung des Festplatzes geschlossen. Ziel des Abkommens ist die Einhaltung des Jugendschutzgesetzes. Doch diese Abmachung scheint niemanden interessiert zu haben, bemängelte Bürgermeister Edmund Wirzberger am Montag im Gemeinderat.

Wie der Rathaus-Chef berichtete, ging bei der Kirbjugend, angestiftet von den "alten Kirbleuten" auch eine Drei-Liter-Flasche Schnaps durch die Reihen. Das hatte Auswirkungen, auf die Wirzberger im Detail nicht einging. 80 Prozent waren nach Schätzung von Wirzberger unter 18 Jahre und somit die Abgabe von Spirituosen an sie untersagt.

Wenn eine "Kirbübergabe" so ausarte, müsse dies für kommende Kirbjahrgänge untersagt werden, sagte Wirzberger. Bernd Steigerwald sah in der Kirbübergabe eine Tradition, war allerdings auch der Meinung, dass sowas nicht unterstützt werden darf. Klaus Eich schlug vor, die Übergabe auf fünf Kästen Bier und Ausschluss von Hochprozentigem zu beschränken. Dieser Meinung schloss sich Tino Münster an und ergänzte, die Übergabe an einem öffentlichen Ort zu machen. So soll es nächstes Jahr umgesetzt werden.

Schlagworte

  • Neuhütten
  • Jochen Kümmel
  • Bier
  • Edmund Wirzberger
  • Festplätze
  • Jugendschutzgesetz
  • Spirituosen
  • Stadträte und Gemeinderäte
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!