Retzstadt

Zukunftsaufgabe: Grundversorgung und soziales Netz erhalten

Zur letzten Zusammenkunft des Jahres hatte Bürgermeister Karl Gerhard in den Ratskeller geladen.
Ingrid Döll ist seit 25 Jahren in der Grundschule Retzstadt als Raumpflegerin tätig. Dafür ehrte Bürgermeister Karl Gerhard sie und überreichte ein Präsent. Foto: Ernst Schneider
Zur letzten Zusammenkunft des Jahres hatte Bürgermeister Karl Gerhard in den Ratskeller geladen. Er gab einen Überblick über das abgelaufene Jahr und blickte auf das neue Jahr voraus. 2018 gab es elf Todesfälle und 13 Geburten. Zurzeit zählt die Gemeinde 1568 Einwohner. Im Standesamt wurden zehn Eheschließungen dokumentiert.Bei einer Verschuldung von rund einer halben Million Euro betrage die Pro-Kopf-Verschuldung 342 Euro. Dies sei im Vergleich zu 2008 ein Rückgang um 80 Prozent, sagte der Bürgermeister.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen