BURGSINN

Zum Erhalt von Grün- und Ackerland

Künftig sollen im Landschaftsplan Burgsinn verbindliche Freihaltungsflächen ausgewiesen werden, für die Nutzungseinschränkungen gelten. Christbaumkulturen wären in diesen Bereichen nicht mehr erlaubt. Dazu will der Gemeinderat den Landschaftsplan des Architekten Thomas Struchholz überarbeiten lassen.
Burgsinn
Foto: Klikar
Künftig sollen im Landschaftsplan Burgsinn verbindliche Freihaltungsflächen ausgewiesen werden, für die Nutzungseinschränkungen gelten. Christbaumkulturen wären in diesen Bereichen nicht mehr erlaubt. Dazu will der Gemeinderat den Landschaftsplan des Architekten Thomas Struchholz überarbeiten lassen. Ein wichtiges Anliegen ist die Offenhaltung der Hangbereiche mit Acker- und Grünlandflächen und Heckenstrukturen, zitierte Bürgermeister Franz Schüßler aus dem Landschaftsplan. Dieses Ziel könne nur erreicht werden, wenn dieser Bereich weiterhin als Acker- und Grünland genutzt werde. Für die Landwirtschaft ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen