Helmstadt

Zum Schutz vor Blitzschlag und Krankheiten beim Vieh

Würzbüschel aus Wegwarte, Johanniskraut, Beifuß, Wilder Möhre, Hagebutte, Holunder und so manchem anderen Würz- und Heilgewächs sammelten neun Kinder und sieben Erwachsene am Mittwoch bei einer Kräuterwanderung unter Leitung von Brigitte Menig und Monika Hinterseer vom Katholischen Frauenbund Helmstadt.
Bei einer Kräuterwanderung wurden eifrig Wiesenpflanzen gesammelt. Foto: Mechtild Buck
Würzbüschel aus Wegwarte, Johanniskraut, Beifuß, Wilder Möhre, Hagebutte, Holunder und so manchem anderen Würz- und Heilgewächs sammelten neun Kinder und sieben Erwachsene am Mittwoch bei einer Kräuterwanderung unter Leitung von Brigitte Menig und Monika Hinterseer vom Katholischen Frauenbund Helmstadt. Die ungefähr einstündige Wanderung im Rahmen der Ferienfreizeit startete im Pausenhof der Astrid-Lindgren-Schule, wo Menig den Kindern die Tradition der Würzbüschel erläuterte. Die Wirkung der Kräuter wird traditionell auf Gott und insbesondere auf Marias Fürsprache zurückgeführt.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen