RODEN

Zunehmender Verkehr belastet Gemeinden außerordentlich

Rodener Gemeinderat unterstützt Vorschlag des Birkenfelder Bürgermeisters und ist für Bau einer neuen Verbindungsstraße.
In der Sitzung am Freitagabend beschloss das Rodener Ratsgremium, beim Staatlichen Bauamt Würzburg die Aufnahme einer Neubaumaßnahme für eine Verbindungsstraße zwischen den Staatsstraßen 2299 und 2437 in den Ausbauplan für die Staatsstraße in Bayern mit hoher Dringlichkeit zu unterstützen. Die Neubaustrecke soll östlich von Duttenbrunn an die St2437 und westlich von Birkenfeld an die St2299 anschließen. Dieses Straßenbauprojekt schafft nach Ansicht der Bürgervertreter für den Durchgangsverkehr eine leistungsfähige Querverbindung von Zellingen nach Marktheidenfeld und entlastet die Ortsdurchfahrten der ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen