Fellen

Zusammenstoß mit Auto: Motorradfahrer lebensgefährlich verletzt

Nach dem Zusammenstoß mit einem Auto wurde ein 52-Jähriger mit dem Helikopter nach Würzburg gebracht. Es war der dritte Zweiradunfall binnen dreier Tage im Raum Gemünden.
Symbolbild: Motorradunfall Foto: Andreas Rosar, dpa
Mit dem Rettungshubschrauber in die Uni-Klinik nach Würzburg geflogen wurde ein 52-jähriger Motorradfahrer, der beim Zusammenstoß mit einem Auto lebensgefährlich verletzt wurde, berichtet die Polizei Gemünden. Es war schwerste der drei Zweiradunfall, die sich binnen dreier Tage im Raum Gemünden ereigneten. Dem Bericht zufolge waren zwei Gruppen von Motorradfahrern am Freitag gegen 10.10 Uhr hintereinander unterwegs auf der Staatsstraße 2302 von Gräfendorf Richtung Norden. Die erste Gruppe fuhr geradeaus weiter Richtung Michelau, wo die Staatsstraße zur Kreisstraße MSP 17 wird. Die folgende, ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen