Neuhütten

Zustimmung für neues Logo der VG

Einigkeit herrschte im Gemeinderat Neuhütten über die Schaffung eines gemeinsamen identifizierenden Logos für Veröffentlichungen der Verwaltungsgemeinschaft. Diskutiert wurde aber, ob die Gemeindewappen wieder in die Gestaltung mit einbezogen werden sollen oder nicht.

Seit 1978 wird die VG mit den drei Wappen der Mitgliedsgemeinden in Briefköpfen, E-Mail-Signaturen, auf der Homepage und im Amtsblatt repräsentiert. Allerdings nie einheitlich und in verschiedener Gestaltung. Dem etwas angestaubten Erscheinungsbild möchte Geschäftsstellenleiter Thomas Groß eine modernere Optik verpassen.

"Man sollte sich dem Modernen nicht verschließen", sagte Bürgermeister Edmund Wirzberger aufgeschlossen. "Gute Idee, das Ganze zu modernisieren", schloss sich auch Thomas Herteux an. "Das Problem wird sein, dass man unseren Ort in dem neuen Design wiedererkennt", befürchtete Adalbert Kunkel. "Das Wappen gehört einfach zu der Gemeinde", sprach sich Edgar Karl dafür aus, im Vorfeld die Vorgabe, "mit oder ohne Wappen" zu geben.

Nach Austausch der Meinungen stimmte das Gremium einstimmig für ein Corporate Design. Nachdem sich die VG-Gemeinden Wiesthal und Partenstein bereits für ein einheitliches Erscheinungsbild ausgesprochen haben, hat die Verwaltungsgemeinschaft nun grünes Licht, das Thema weiter zu verfolgen.

Schlagworte

  • Neuhütten
  • Design
  • Edmund Wirzberger
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!