GEMÜNDEN

Zwei Drittel der Schulen im Landkreis ohne ausreichendes Internet

Fast drei Viertel der bayerischen Schulen stehen nur Internetgeschwindigkeiten von maximal 16 Mbit/s zur Verfügung. Das hat eine Anfrage der stellvertretenden SPD-Landtagsfraktionsvorsitzenden Margit Wild bei der bayerischen Staatsregierung ergeben.
Fast drei Viertel der bayerischen Schulen stehen nur Internetgeschwindigkeiten von maximal 16 Mbit/s zur Verfügung. Das hat eine Anfrage der stellvertretenden SPD-Landtagsfraktionsvorsitzenden Margit Wild bei der bayerischen Staatsregierung ergeben. Auch für den Landkreis Main-Spessart ergibt sich ein ernüchterndes Ergebnis: 41 Schulen müssen mit Bandbreiten bis 16 Mbit/s auskommen, zwölf mit Bandbreiten zwischen 16 und 50 Mbit/s und nur sechs haben eine Bandbreite zwischen 50 und 100 Mbit/s. Diese Zahlen nennt das Pressebüro des SPD-Landtagsabgeordneten Georg Rosenthal. All diese Bandbreiten seien für den ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen