Triefenstein

Zwei Verletzte nach Frontalzusammenstoß

Zwei verletzte Autofahrer sowie zwei total beschädigte Autos sind die Bilanz eines Frontalzusammenstoßes am Dienstag um 10.50 Uhr auf der Kreisstraße MSP 36.

Die 32-jährige Fahrerin eines Skoda Rapid fuhr von Lengfurt kommend in Richtung Rettersheim. Nach der Steigung am Klosterberg überholte sie laut Polizeibericht auf einer langen Geraden ein Auto und stieß kurz danach frontal mit einem entgegenkommenden Seat Ibiza zusammen, wodurch dessen 19-jähriger Fahrer in seinem Wagen eingeklemmt wurde. Er musste mittels Rettungsschere befreit werden.

Beide Autofahrer wurden mit dem Rettungshubschrauber in die Uniklinik nach Würzburg geflogen. Abschleppdienste mussten beide Fahrzeuge bergen. Unterstützend waren die Feuerwehren aus Rettersheim, Trennfeld, Lengfurt und Marktheidenfeld mit insgesamt 35 Mann vor Ort. Die Straße musste von 10.50 bis 13 Uhr voll gesperrt werden.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Triefenstein
  • Auto
  • Autofahrer
  • Fahrer
  • Fahrzeuge und Verkehrsmittel
  • Seat
  • Seat Ibiza
  • Škoda
  • Škoda Rapid
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!