Gemünden

Zwei Wildunfälle mit Rehen

Am Freitagabend gegen 18 Uhr fuhr eine 21-jährige Autofahrerin von Rieneck in Richtung Burgsinn, als ein Rehbock die Fahrbahn querte. Die Autofahrerin erfasste das Tier, das beim Unfall getötet wurde. Der Schaden am Opel wird von der Polizei auf etwa 5000 Euro geschätzt.
Am Freitagabend gegen 18 Uhr fuhr eine 21-jährige Autofahrerin von Rieneck in Richtung Burgsinn, als ein Rehbock die Fahrbahn querte. Die Autofahrerin erfasste das Tier, das beim Unfall getötet wurde. Der Schaden am Opel wird von der Polizei auf etwa 5000 Euro geschätzt.Als ein 22-jähriger Autofahrer gegen 21 Uhr von Seifriedsburg in Richtung Schönau fuhr, erfasste er ein Reh, das ebenfalls den Unfall nicht überlebte. Am BMW entstand geringer Schaden.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen