Abenteuer in der fränkischen Wüste

„Cristos' Himmelfahrt” heißt der Krimi von Matthias Hahn, aus dem er in Lohr las.
Foto: Amélie Kroneis | „Cristos' Himmelfahrt” heißt der Krimi von Matthias Hahn, aus dem er in Lohr las.

„Es war die Hölle. . .“ – Mit diesen Worten begann Matthias Hahn am Sonntagabend im Kulturkeller des Weinhauses Mehling in Lohr die Lesung aus seinem neuesten Science-Fiction-Krimi „Cristos' Himmelfahrt”. Ganz und gar nicht dieser Meinung waren die rund 15 Zuhörer, die nach der eineinhalbstündigen Lesung begeistert um Zugabe applaudierten.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung