Marktheidenfeld

Abgesagt! – Ein Projekt der Fachschaft Religion zu Ostern

Eine Collage von den Schülern des Balthasar-Neumann-Gymnasiums zu dem Thema „Nicht abgesagt!“
Foto: Bettina Altheimer | Eine Collage von den Schülern des Balthasar-Neumann-Gymnasiums zu dem Thema „Nicht abgesagt!“

Abgesagt! – Jedem schwirren bei diesem Wort ganz viele Gedanken durch den Kopf. Oder weiß coronabedingt in der aktuellen Zeit etwa jemand mit diesem Begriff nichts anzufangen? Wohl kaum. Eher wehmütig schaut man dabei zurück auf Zeiten, in denen das ganz anders war, in denen es so viele Möglichkeiten gab, sein Leben frei zu gestalten, an ganz unterschiedlichen Veranstaltungen oder Angeboten teilzunehmen und Lokalitäten zu besuchen, die für jeden immer offen standen. Wie selbstverständlich gehörte das einfach zum Leben dazu. Und dann der Lockdown - alles von heute auf morgen zu, alle Freiheiten genommen, alles, was bisher einfach da war und so viel Freude bereitete, einfach weg. Was bleibt denn da noch Lebenswertes?

Genau dieser Frage sollten sich die Schüler des BNG in den letzten Religionsstunden vor Ostern selbst stellen. Und siehe da, auf einmal zeigte sich ein ganz anderer Blick auf die so coronageplagte Zeit. Tatsächlich ist nämlich nicht alles abgesagt, auch wenn es so scheint. Und in dem ein oder anderen Bereich hat die Pandemie sogar etwas Positives hervorgebracht, wie nicht wenige Schüler des BNG feststellen durften. In bunten Collagen, in auf Fotos festgehaltenen Momentaufnahmen oder selbst formulierten Texten/Gedichten verliehen sie ihren Gedanken zu dem Thema „Nicht abgesagt!“ Ausdruck. Die Ergebnisse der gesamten Schülerschaft, die sich am Projekt beteiligte, wurde schließlich in einer Präsentation zusammengestellt, die momentan über eine Leinwand in der Aula des BNG betrachtet werden kann. Als Trost- und Aufmunterungsaktion soll diese dort für jeden, der Lust hat, sich einmal durch schöne Momente unseres Lebens inspirieren zu lassen, frei zugänglich sein.

Und so lassen sich auch in ganz düsteren Phasen des Lebens immer wieder Lichtmomente sehen, die das Leben auch in Zeiten einer Pandemie lebenswert machen. Dafür die Augen zu öffnen, erschien der Fachschaft Religion gerade vor Ostern ein wichtiges Anliegen. Denn auch die Osterbotschaft ist eine Botschaft, die unter dem Motto „Vom Dunkel ins Licht“ steht. Auch Jesus musste das Dunkel des Todes durchschreiten, um Licht in die Welt und uns durch seinen Tod die Erlösung zu bringen. In diesem Sinne wünschen wir allen den Blick für die schönen Momente im Leben, wenngleich diese auch manchmal wie von den Schülern des BNG erst ans Tageslicht, ins Licht, gebracht werden müssen.

Von: Bettina Altheimer, Balthasar-Neumann-Gymnasium

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Marktheidenfeld
Pressemitteilung
Begriffe
Lust
Ostern
Trost
Wörter
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!