Lohr

Abschlüsse werden belohnt

Die Übergabe für die Stiftung übernahm Frau Dr. Margot Roemer (Mitte), der Ärztliche Direktor, Herr Prof. Dr. Bönsch (Erster von links) und der Schulleiter der Berufsfachschule, Herr Morgenstern (Erster von rechts). Mit ihnen freute sich die Pflegedirektorin, Frau Schaffarczik (Dritte von links) über die exzellenten Leistungen von Frau Turnage (Zweite von rechts), Herrn Danielyan (Zweiter von links) und Herrn Wiesner (Dritter von rechts).
Foto: Bezirkskrankenhaus Lohr | Die Übergabe für die Stiftung übernahm Frau Dr. Margot Roemer (Mitte), der Ärztliche Direktor, Herr Prof. Dr. Bönsch (Erster von links) und der Schulleiter der Berufsfachschule, Herr Morgenstern (Erster von rechts).

Seit vielen Jahren belohnt die Dr.-Margot-Roemer-Stiftung die Absolventen der Berufsfachschule für Krankenpflege des Bezirks Unterfranken. "Es freut mich sehr, dass die Stiftung und Frau Roemer seit Jahren unseren Pflegern Anerkennung in Form einer Geldsumme schenkt und somit unsere so wichtigen Gesundheits- und Krankenpfleger in den Mittelpunkt rückt.", so der ärztliche Direktor Prof. Dr. Dominikus Bönsch.

Auch in diesem Jahr wurden eine Absolventin und zwei Absolventen für ihre ausgezeichneten Leistungen in der staatlichen Prüfung der Gesundheits- und Krankenpflege geehrt. Den ersten Preis erhielt Frau V. Turnage, gefolgt von Herrn A. Danielyan und Herrn N. Wiesner.

Engagiert und lernwillig

Schulleiter Martin Morgenstern der Berufsfachschule für Pflege: "Diese hervorragenden Prüfungsergebnisse beeindrucken mich! Sie zeigen zum einen, welch engagierte und lernwillige Auszubildende sie gewesen sind und zum anderen, welche Qualität der Arbeit an unserer Schule geleistet wird."

Ganzheitliche Pflege

Die Ausbildung als Gesundheits- und Krankenpfleger dauert drei Jahre. Das breite Ausbildungsangebot in der Berufsfachschule in Lohr orientiert sich an den Bedürfnissen der Patienten. Den Auszubildenden wird eine ganzheitliche Pflege vermittelt – das heißt, nicht nur das Wissen um die medizinische Versorgung, sondern auch die psychische und soziale Betreuung des Menschen. In der Berufsfachschule erhalten die Auszubildenden die Qualifikation, um in jedem Krankenhaus, Pflegeheim oder Sozialstation in Deutschland und Europa zu arbeiten.

Informationen unter:E-Mail: krankenpflegeschule@bezirkskrankenhaus-lohr.de, Tel. 09352 503 31311.

Vom: Bezirkskrankenhaus Lohr

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Lohr
Pressemitteilung
Absolventinnen und Absolventen
Auszubildende
Berufsfachschulen
Bezirkskrankenhaus Lohr
Krankenhäuser und Kliniken
Krankenpflege
Krankenpflegerinnen und Krankenpfleger
Pflegeheime
Professoren
Ärzte
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!