Holzkirchen

Absicherung der Eigenwasserversorgung

Um die Absicherung der Eigenwasserversorgung ging es in der jüngsten Sitzung des Gemeinderates von Holzkirchen. Der frühere Gemeinderat hat in einer Grundsatzentscheidung am 20. April mehrheitlich beschlossen, eine Alternativversorgung auf der Grundlage eines Anschlusses an die Versorgung durch den Zweckverband Fernwasserversorgung Mittelmain einzugehen.

Andrea Eick vom Ingenieurbüro Arz informierte die Mitglieder des Gemeinderates über den Umfang der Regenerierungsmaßnahmen und die Möglichkeit der "Notversorgung" während der Maßnahme. In einem ersten Schritt wurden die Trasse der Verbundleitung vermessen sowie Lagepläne und Längsschnitte erstellt. Die Länge der Strecke beträgt 5,1 Kilometer. Die Leitung mündet in den oberen Hochbehälter (Mittelzone).

Trassenverlauf erläutert

Andrea Eick erläuterte den Trassenverlauf, der auf dem Radweg von Üttingen bis zur Holzmühle führt. Dort wird der Aalbach unterquert und geht nach oben zur Staatsstraße. Weiter führt die Trasse durch die Alte Straße, wo sie nach dem Steinbruch hoch zur Betonstraße geht und dann gegen Norden zum Einspeiseschacht unterhalb des Hochbehälters. Aus den Reihen des Gemeinderates wurde darauf aufmerksam gemacht, dass als alternativer Trassenverlauf eine Leitungsverlegung über zwei Grundstücke (Gemeinde Remlingen) und anschließend wieder über die Gemarkung Holzkirchen möglich wäre.

Variante nochmals prüfen

Andrea Eick will diese Variante nochmals prüfen. Nachdem die Versorgungsleitung unmittelbar an der Holzmühle (Gemeinde Remlingen) vorbei führt, bestünde die Möglichkeit eines Anschlusses. Der Rohrdurchmesser dieser Verbundleitung soll 125 Millimeter betragen. Auch möglich wäre, dass die Gemeinde Remlingen an der Holzmühle bei Notwendigkeit eine Ersatzversorgung nach Remlingen durchführen  könnte. Dann allerdings müsste der Rohrdurchmesser auf 150 Millimeter vergrößert werden, was natürlich Mehrkosten verursacht. Bürgermeister Daniel Bachmann will mit seinem Kollegen vom Markt Remlingen in Kontakt treten. Die Gemeinde Holzkirchen muss jährlich 15 000 Kubikmeter von der Fernwasser zu einem Preis von 18 000 Euro abkaufen.

Die Herstellungskosten belaufen sich derzeit auf etwa 2 040 000 Euro. Die Zuwendungen betragen 408 000 Euro, somit verbleiben für die Gemeinde und ihre Bürger etwa 1 632 000 Euro.

Fahrtenbuch geführt

Im Zusammenhang mit der Gewährung von Reisekosten hat Bürgermeister Daniel Bachmann von Mai bis Juni 2020 Aufzeichnungen über sämtliche Fahrten geführt. Die durchschnittliche Fahrleistung lag bei 737 Kilometer je Monat. Multipliziert man die vorstehend ermittelte Kilometerleistung mit dem derzeit geltenden Entschädigungssatz von 0,35 Euro/Kilometer, errechnet sich ein Erstattungsanspruch von 257,95 Euro. Der Gemeinderat beschloss eine monatliche Fahrtkostenpauschale rückwirkend ab 1. Mai auf 250 Euro.

Weiter hatte der Rat über die Errichtung eines Bienenhauses, das als bauliche Anlage gilt, im Außenbereich zu entscheiden. Im Flächennutzungsplan ist der betreffende Bereich als "schutzwürdige Landschaftsbestandteile, Ödland und Grünland dargestellt. Somit sind dort keine baulichen Anlagen vorgesehen, sodass insoweit ein Widerspruch zu den Flächennutzungsplan-Festsetzungen vorliegen. Dabei ist weiter zu berücksichtigen, dass von dieser Entscheidung eine gewisse Präzedenzwirkung in Bezug auf ähnliche zukünftige Objekte ausgehen könnte. Das Gremium hat daher das Bauvorhaben abgelehnt.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Holzkirchen
Ernst Pscheidl
Bauprojekte
Bauwesen und Bauwerke
Bürger
Bürgermeister und Oberbürgermeister
Flächennutzungsplanung und Flächennutzungspläne
Herstellungskosten
Mehrkosten
Reisekosten
Stadträte und Gemeinderäte
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!