Neubrunn

Alexander Koller ist der neue Schützenkönig

Nach der Proklamation des neuen Schützenkönigs und der Ehrung der Vereinsmeister beim Schützenverein Neubrunn stellten sich alle zu einem Gruppenfoto. Die Aufnahme zeigt (sitzend von links): 1. Ritter Martin Stieber, Schützenkönig Alexander Koller, 2. Ritter Wolfgang Kemmer; (stehend von links) Lorenz Deckert, Thomas Seubert, Walter Lehrieder, Marco Lehrieder, Michael Sterzl, Bernhard Meckel und Wolfgang Meckel.
Foto: Andrea Kemmer | Nach der Proklamation des neuen Schützenkönigs und der Ehrung der Vereinsmeister beim Schützenverein Neubrunn stellten sich alle zu einem Gruppenfoto. Die Aufnahme zeigt (sitzend von links): 1.

Zu den Höhepunkten eines jeden Sportschützen im Jahresablauf zählen das Königsschießen und die Proklamation der Majestäten. Gleichzeitig mit dem Königsschießen ermittelten die Neubrunner Schützen auch ihre Vereinsmeister in den verschiedensten Altersklassen und Disziplinen.

Im Schützenhaus „Am Beckenpfad“ verkündete 1. Schützenmeister Wolfgang Meckel Alexander Koller zum neuen Schützenkönig des Schützenvereins Neubrunn für 2017 und überreichte ihm die schwere Schützenkette. Seine Majestät hatte einen 30,2 Teiler geschossen. Ihm zur Seite steht als erster Ritter Martin Stieber, der einen 73,0 Teiler schoss. Zweiter Ritter wurde Wolfgang Kemmer mit einem 82,2 Teiler.

Lorenz Deckert wurde mit einem 522,0 Teiler Schützenkönig der Jugend. Bei den Schülern errang Michael Sterzl mit einen 537,7 Teiler die Königswürde. Die Königsscheibe „Luftgewehr“ errang Wolfgang Meckel mit einem 20,0 Teiler. Die Auflagescheibe erhielt Walter Lehrieder (26,1 Teiler). Vereinspokalsieger wurde Wolfgang Meckel (113,6 Teiler).

Vereinsmeisterschaften

Die Vereinsmeister: „Luftpistole“ – Bernhard Meckel (355 Ringe), Schützenklasse „Luftgewehr“ – Marco Lehrieder (382 Ringe), „Schüler-Klasse Luftgewehr“ – Michael Sterzl (111 Ringe), „Jugend-Klasse Luftgewehr“ – Lorenz Deckert (339 Ringe), „Luftgewehr Auflage“ – Wolfgang Meckel (298 Ringe), „Sportpistole Großkaliber 357 Mag.-45er“– Bernhard Meckel (354 Ringe), „Sportpistole“ – Thomas Seubert (266 Ringe). Mit 256 Ringen sicherte sich Bernhard Meckel auch noch den Titel in der Disziplin „Zentralfeuer 32-38“.

Themen & Autoren
Neubrunn
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)