Marktheidenfeld

Altenpflegeschüler erhalten ihre Abschlusszeugnisse

Mit dem nötigen Abstand erhielten die neuen staatlich examinierten Altenpfleger ihre Abschlusszeugnisse.
Foto: Anja Hildenbrand | Mit dem nötigen Abstand erhielten die neuen staatlich examinierten Altenpfleger ihre Abschlusszeugnisse.

Nach den Altenpflegehilfeschülern haben nun auch die Altenpflegeschüler des Bildungszentrums für Pflegeberufe des Klinikums Main-Spessart ihren bestandenen Abschluss feiern können. Die 14 Schüler der Berufsfachschule für Altenpflege des Landkreises Main-Spessart beendeten ihre Ausbildung nach insgesamt drei Jahren und mehr als 2100 Theorie-Ausbildungsstunden und mehr als 2500 Stunden in der praktischen Ausbildung. Auf dem Stundenplan standen Grundlagen der (Alten-) pflege in Theorie und Praxis, Grundlagen der Pflege, Berufskunde, Lebensgestaltung und Lebenszeit- und Lebensraumgestaltung, heißt es in einer Pressemitteilung des Klinikums.  

Der Förderverein des Klinikums Main-Spessart zeichnete die besten Prüflinge mit einem Preisgeld aus: Maxim Vogel (Prüfungsnote 1,0) Lukas Müller (Prüfungsnote 1,66) Hannah Schmitz und Jahn Sibel (Prüfungsnote 2,0).

Die Regierung von Unterfranken ehrte die besten Schüler für herausragende Leistungen während der Ausbildung. Eine Urkunde und ein Preisgeld erhielt Maxim Vogel. Jahn Sibel bekam eine Urkunde.

Schulleitern Daniela Hünlein richtete bei der Zeugnisübergabe persönliche Worte an jeden einzelnen Schüler und zitierte abschließend Rolf Zuckowski „Abschied heißt: Was Neues kommt, denn anderswo gibt's ein Hallo“ und ermutigte in ihrer Rede die  Schüler so, auf ihren gelernten Fähigkeiten aufzubauen und den Weg in der Pflege weiterzugehen.  

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Marktheidenfeld
Klinikum Main-Spessart
Lukas Müller
Pflegeberufe
Regierung von Unterfranken
Rolf Zuckowski
Schulrektoren
Schülerinnen und Schüler
Seniorenpflege
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!