Altfeld

Altfelder Laabfrösch laufen für den guten Zweck

Auch in Altfeld können coronabedingt in diesem Jahr keine Faschingssitzungen mit Büttenreden, bunten Sketches und aufwändig einstudierten Tänzen stattfinden. Aber ein ganzes Jahr ohne buntes Faschingstreiben? Das kommt für die Alpfler Laabfrösch nicht infrage. So hat sich der Fastnachtsverein kurzerhand eine Aktion für die Mitglieder des Vereins einfallen lassen: ein Fastnacht-Lauf der Alpfler Laabfrösch.

Statt des traditionellen „Päärleslaffe“, bei dem sich die Altfelder Faschingsnarren und Närrinnen als Senioren verkleiden und von Haus zu Haus ziehen, wurde nun also gewandert, gejoggt oder spaziert – und das für einen guten Zweck. Denn für jeden erlaufenen Kilometer spendet der Verein an die Lebenshilfe Marktheidenfeld.

Zwei Wochen, vom 15. bis 31. Januar, hatten die Mitglieder des Faschingsvereins Zeit, möglichst viele Kilometer zu erlaufen. Darum ließen sich die Laabfrösch nicht zweimal bitten. Verkleidet in ihren schrägsten und witzigsten Kostümen oder ganz normal in Laufschuhen waren die Mitglieder des Vereins unterwegs und haben insgesamt eine Strecke von rund 1125 Kilometer zurückgelegt, über 280 Kilometer davon verkleidet.

Zusammengekommen ist letztendlich ein Betrag von 315,28  Euro. Der Verein stockt das Ergebnis auf eine "runde" Summe von 444 Euro auf, die der Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung Marktheidenfeld und Umgebung e.V. zugutekommen soll.

Von: Luisa Schäfer für die Alpfler Laabfrösch, Altfeld

Marina Oleynik und Kerstin Oleynik-Herzog als Frösche unterwegs.
Foto: Simon Herzog | Marina Oleynik und Kerstin Oleynik-Herzog als Frösche unterwegs.
Simon Hoh (Kuh) und Fabian Reinhold (Bettler).
Foto: Fabian Reinhold | Simon Hoh (Kuh) und Fabian Reinhold (Bettler).
Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Altfeld
Pressemitteilung
Altfeld
Behinderte
Lebenshilfe
Senioren
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!