Marktheidenfeld

Altstadtführungen durch Marktheidenfeld starten ab 13. Juni

Nach einer längeren Corona-Pause seit Mitte März starten bald wieder schrittweise Führungen durch Marktheidenfeld. "Wir sind gerade dabei, die Führungen den Corona-Richtlinien anzupassen", erklärt Nicole Jeßberger von der städtischen Tourist-Information laut einer Pressemitteilung. Neben den Hygiene- und Abstandsregeln gelte es dabei auch, Details wie Streckenführung, Anmeldemodalitäten oder Personenzahl abzustimmen.

Weiter geht es mit den Führungen ab Samstag, 13. Juni: Dann findet um 10.30 Uhr wieder die Altstadtführung durch Marktheidenfeld statt. Weitere Altstadtführungen sind dann immer am zweiten Samstag eines jeden Monats um 10.30 Uhr geplant. Treffpunkt für die klassische Altstadtführung ist der Hof an der Alten Schmiede neben der St. Laurentius-Kirche. Eine Anmeldung ist in Zeiten von Corona erforderlich: Hierfür genügt eine E-Mail an nicole.jessberger@marktheidenfeld.de oder ein Anruf unter Tel.: (09391) 5004-41 bis zum Vortag um 11 Uhr mit Angabe von Name, Personenzahl und Telefonnummer.

Die Führung ist auf zehn Personen beschränkt, kostet drei Euro pro Person und dauert rund 90 Minuten. Dabei ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen und der Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten.

Schritt für Schritt starten auch wieder die offenen Kostümführungen "Mit dem Nachtwächter unterwegs" und "Der Fischer un sei Fraa". Die Termine werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Marktheidenfeld
  • Hygiene
  • Nachtwächter
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!