Karlstadt

MP+Anzeige: Mann pustet Frauen in Karlstadt mit Absicht ins Gesicht

Weil ein Mann am Sonntag zwei Frauen am Berliner Ring in Karlstadt wohl absichtlich ins Gesicht gepustet hat, erwartet ihn eine Anzeige nach dem Infektionsschutzgesetz.
Blaulicht auf dem Dach eines Polizeiwagens (Symbolfoto).
Foto: Friso Gentsch, dpa | Blaulicht auf dem Dach eines Polizeiwagens (Symbolfoto).

Offenbar mit Absicht hat ein Mann am Sonntagnachmittag zwei Frauen in Karlstadt ins Gesicht gepustet. Dazu sei es gekommen, als die 90-Jährige gemeinsam mit ihrer 60-jährigen Tochter gegen 16 Uhr im Bereich des Berliner Rings auf dem Gehweg gegangen sei, heißt es im Polizeibericht. Den beiden Frauen kam dort der ihnen bekannte Mann entgegen. Als er an den beiden Frauen vorbei gelaufen sei, habe er tief Luft geholt und zunächst der 90-jährigen und dann auch ihrer Tochter seinen Atem ins Gesicht gepustet.

Weiterlesen mit MP+
MP+ Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
MP+ mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat