Karlstadt

Auffahrunfall

Donnerstagmorgen  musste laut Polizeibericht eine 52-jährige Autofahrerin verkehrsbedingt auf der Ringstraße in Karlstadt, am Fußgängerüberweg am Bahnhof, anhalten. Der ihr nachfolgende 28-jährige Autofahrer habe dies zu spät bemerkt und sei auf das haltende Fahrzeug aufgefahren. Bei dem Unfall entstand laut Polizei ein Gesamtschaden in Höhe von rund 1500 Euro.

Weitere Artikel
Themen & Autoren
Karlstadt
Auffahrunfälle
Bahnhöfe
Debakel
Fahrzeuge und Verkehrsmittel
Gesamtschaden
Polizeiberichte
Ringstraßen
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)