Gemünden

Auffahrunfall: Frau leicht verletzt

Ein Auffahrunfall ereignete sich am Dienstag gegen 16.10 Uhr in der Bahnhofstraße in Gemünden. Als eine 30-Jährige auf Höhe des Baumarktes mit ihrem Skoda verkehrsbedingt anhalten musste, erkannte dies eine nachfolgende, 45-jährige Dacia-Fahrerin zu spät. Bei dem folgenden Aufprall wurde die Fahrerin des Skoda leicht verletzt. Sie begab sich laut dem Polizeibericht selbst in ärztliche Behandlung. Der Dacia war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Bei dem Unfall entstand ein Gesamtschaden in Höhe von rund 5000 Euro.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Gemünden
Debakel
Gesamtschaden
Škoda
Ärztliche Untersuchung und Behandlung
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!