Lohr

MP+Ausländer in Lohr: Die Stadt ist noch bunter geworden

Die Flüchtlingsbewegungen der vergangenen Jahre schlägt sich auch in der Einwohnerstatistik der Stadt nieder. Wie, das zeigt ein Vergleich der Zahlen von 2017 und 2020.
2017 wies der inzwischen verstorbene Grafiker Jan Peter Kranig mit seinem Kunstprojekt '84 Flaggen' auf die Zahl ausländischer Nationen hin, aus denen Lohrer Bürger kommen. Inzwischen sind es 89 - sofern man die Staatenlosen mitzählt. 
Foto: Roland Pleier | 2017 wies der inzwischen verstorbene Grafiker Jan Peter Kranig mit seinem Kunstprojekt "84 Flaggen" auf die Zahl ausländischer Nationen hin, aus denen Lohrer Bürger kommen. Inzwischen sind es 89 - sofern man die Staatenlosen mitzählt. 

Die Einwohnerzahl von Lohr ist in den vergangenen drei Jahren praktisch gleich geblieben. Mit 16 034 gemeldeten Personen (mit Erst- und Zweitwohnsitz) lag sie Anfang dieses Jahres um nur acht niedriger als Anfang 2017. Dies geht aus der Einwohnerstatistik der Stadt hervor. Dass die Bevölkerungszahl nicht gesunken ist, ist vor allem dem Zustrom von Menschen aus dem Ausland zu verdanken - jedoch nicht nur resultierend aus den Flüchtlingsbewegungen der vergangenen Jahre. Türken und Italiener machen mehr als ein Drittel ausDie traditionell größten Ausländeranteile kommen nach wie vor aus der Türkei und ...

Weiterlesen mit MP+
MP+ Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
MP+ mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat