Zellingen

Ausschuss stimmte Bauvorhaben zu

Wegen Schnee und Eis auf einigen Straßen in Zellingen und Retzbach wurden anfang der Woche einige Restmüll- und Papiertonnen nicht geleert. Bürgermeister Stefan Wohlfart erklärte im Bauausschuss, dass die Leerung nach Auskunft des Landkreises nicht nachgeholt wird. Betroffene Bürger können bei der nächsten turnusmäßigen Leerung, also in zwei oder vier Wochen, aber einen beliebigen Sack mit Abfällen oder Papier neben die eigentliche Mülltonne stellen, der dann händisch aufgesammelt wird.

Dem Bauvorhaben eines privaten Bauherren für ein neues Dreifamilienhauses in der Konrad-Adenauer-Straße in Retzbach stimmte der Ausschuss einstimmig zu. Zur Kenntnis nahm er den Bau von drei Häusern im neuen Wohngebiet "An der Kapelle" in Zellingen durch private Bauherren. Gebaut werden auf dem Grundstück 17 ein Einfamilienwohnhaus mit Garage, Abstellraum und Carport, auf dem Grundstück 18 ein Einfamilienwohnhaus mit Garage, Hobbyraum und Abstellraum sowie auf dem Grundstüch 40 ein Einfamilienwohnhaus mit Carport.

Eine Beschwerde über einen Flurweg in Retzbach in Richtung Affental, bei dem es Probleme mit der Entwässerung durch Gräben und Rinnen gibt, gab Gemeinderätin Sonja Rupp weiter. Er sei vermutlich vom gleichen Bürger darauf angesprochen worden, bemerkte Gemeinderat Michael Heßdörfer. Bürgermeister Stefan Wohlfart erklärte, dafür gebe es jetzt die neu ernannten Wegewarte.

Was mit den "Wohnfässern" auf dem Campingplatz bei Hochwasser geschehen soll, fragte Gemeinderat Werner Küffner. Bürgermeister Wohlfart antwortete, die Bauhof sei instruiert, sie nötigenfalls in Sicherheit zu bringen.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Zellingen
Jürgen Kamm
Bau
Bauherren
Bauhöfe
Bauprojekte
Bürger
Bürgermeister und Oberbürgermeister
Hochwasser und Überschwemmung
Papier
Stadträte und Gemeinderäte
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!