Thüngen

Auszeichnung für Anja Morgenstern und Richard Steigerwald

Thüngens Bürgermeister Lorenz Strifsky überreicht Richard Steigerwald die Kommunale Dankurkunde.
Foto: Günter Roth | Thüngens Bürgermeister Lorenz Strifsky überreicht Richard Steigerwald die Kommunale Dankurkunde.

Eigentlich hätte Landrätin Sabine Sitter die Kommunale Dankurkunde für die beiden langjährigen Thüngener Marktgemeinderäte Anja Morgenstern und Richard Steigerwald bei einem feierlichen, öffentlichen Empfangs selbst übergeben wollen. Doch aufgrund der gegenwärtigen Corona-Pandemie musste das Ereignis auf Landkreisebene in diesem Jahr ausfallen. Stattdessen überreichte der Thüngener Bürgermeister Lorenz Strifsky die Urkunde bei einer Gemeinderatssitzung.

Anja Morgenstern gehörte dem Marktgemeinderat ab 2002 18 Jahre lang an und wirkte zwölf Jahre davon als Dritte Bürgermeisterin. Im sozialen Leben der Gemeinde brachte sie sich aktiv seit 2001 in den "Frauentreff Thüngen" ein und war seit 2011 die federführende Kraft für das Ferienprogramm des Marktes Thüngen. In der Flüchtlingskrise 2015 stand sie drei Jahre lang als Ansprechpartnerin für die dort untergebrachten Flüchtlinge zur Verfügung.

Auch Richard Steigerwald war 18 Jahre lang, seit 1992, Mitglied des Marktgemeinderats, zeitweise auch bis 2014 als Zweiter Bürgermeister. Ins Vereinsleben von Thüngen brachte er sich für 24 Jahre als Kirchenvorstand der evangelischen Gemeinde ein und ist seit 1963 Mitglied des Posaunenchors, den er seit sechs Jahren leitet.  

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Thüngen
Günter Roth
Covid-19-Pandemie
Evangelische Kirchengemeinden
Flüchtlingskrisen
Kirchenvorstände
Lorenz Strifsky
Mitglieder
Sabine Sitter
Stadträte und Gemeinderäte
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (1)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!