Kredenbach

Auto gerät während der Fahrt nach Kredenbach in Brand

Der Fahrer versuchte das Feuer zuhause zu löschen,  die Feuerwehr Esselbach erledigte mit Schaum den Rest.
Smboldbild Feuerwehr
Foto: Endriss | Smboldbild Feuerwehr

Vermutlich durch einen technischen Defekt entstand am Sonntag gegen 17.50 Uhr im Motorraum eines Ford Kuga ein Brand. Während der Fahrt nach Kredenbach bemerkte der Fahrer Rauch aus dem Motorraum, berichtet die Polizei. Er fuhr noch nach Hause in die Spessartstraße. Beim Öffnen der Motorhaube entflammte der Motor.

Der 34-Jährige versuchte, das Feuer mit einem Feuerlöscher zu löschen, setzte aber auch einen Notruf ab. Die Freiwillige Feuerwehr Esselbach war mit 15 Einsatzkräften vor Ort und löschte den Brand mit Schaum ab. Verletzt wurde niemand. Der entstandene Schaden beträgt etwa 10 000 Euro.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Kredenbach
Brände
Feuerlöscher
Feuerwehren
Motoren
Motorraum
Notrufe
Technische Störungen und Defekte
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!