Gemünden

Autohaus Grampp übergibt "Helferautos" an den BRK-Kreisverband

Das Autohaus Grampp unterstützt den BRK-Kreisverband Main-Spessart mit Fahrzeugen.
Das Autohaus Grampp unterstützt den BRK-Kreisverband Main-Spessart mit Fahrzeugen. Foto: Jonas Pröschel

Drei Fahrzeuge zur Nutzung für den speziellen Einsatz während der Corana-Krise hat das Autohaus Grampp laut einer Pressemitteilung an den BRK-Kreisverband Main-Spessart übergeben.

Florian Schüßler, stellvertretender Kreisgeschäftsführer, und Stefan Müller, stellvertretender Kreisbereitschaftsleiter, nahmen die Fahrzeuge in Empfang. "Sie retten Leben im Rettungsdienst und Krankenhäusern, sitzen für unsere Versorgung an der Supermarktkasse, gehen für Nachbarn einkaufen oder sorgen sich um unsere Sicherheit. In der Corona-Krise sind viele Menschen für andere da – und wir für euch", sagte Christian Ehrenfels vom Autohaus Grampp.

Mietwagen stehen laut Ehrenfels zum besonders vergünstigten "Helfertarif" bei vielen Volkswagen- Partnern und Servicebetrieben bereit. Selbstverständlich achteten die Mitarbeiter des Autohauses Grampp wie auch die BRK-Helfer auf eine hygienisch einwandfreie Übergabe.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Gemünden
  • Autohaus Grampp
  • BRK Kreisverband Main-Spessart
  • Mietwagen
  • Stefan Müller
  • Volkswagen AG
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!