Lohr

Bäume und Bildstock sollen vor Ort bleiben

Müssen aus dem Schäfersgarten in der Lohrer Vorstadtstraße zwei Bäume und ein Bildstock entfernt werden, weil die Stadt einen Teil des Grundstücks verkauft hat? Diese Frage beschäftigt derzeit Stadträte und Verwaltung. Es deutet jedoch manches darauf hin, dass Bäume und Bildstock der Grünanlage erhalten bleiben.

Hintergrund: Der Stadtrat hat bereits vor längerer Zeit entschieden, das der Stadt gehörende Anwesen Fahrgasse 1 zu verkaufen. Den Zuschlag für das Areal mit kleinem Wohnhaus, ehemaliger Blumenhalle und Parkplatz erhielt die Lohrer Hautärztin Andrea Demmler. Sie will dort Praxis- und eventuell auch Wohnräume bauen.

Was manchen Räten zum Zeitpunkt der Verkaufsentscheidung offenbar unklar war, ist, dass auch ein Teil des angrenzenden Schäfersgartens zum verkauften Grundstück gehört. Auf diesem Teil stehen zwei mächtige Bäume und ein großer Bildstock. Unter Stadträten geht nun die Sorge um, dass sie verschwinden und so die kleine Grünanlage an Wert verlieren könnte.

Während die neue Eigentümerin gegenüber dieser Redaktion erklärte, dass sie zu Gesprächen bereit sei und sich sicher eine Lösung finden werde, hat man sich im Rathaus bereits mit einer möglichen Versetzung des Bildstocks befasst. Das sagte Pressesprecher Dieter Daus gegenüber der Redaktion.

Man habe vor, dass der Bauhof den Bildstock innerhalb des Schäfersgartens auf den Teil des Grundstücks versetzt, der auch weiterhin der Stadt gehört. Dazu müsse man eventuell einen Steinmetz hinzuziehen, da der Bildstock zerlegt werden müsse. Was den Erhalt der beiden Bäume angehe, sei man mit der neuen Eigentümerin "in einem guten Austausch", so Daus.

Am Montag befasst sich der Finanzausschuss des Stadtrates nochmals mit dem Thema. Er soll die bereits erstellte notarielle Urkunde abschließend billigen. Erst dann ist der Verkauf endgültig besiegelt.

Das Rathaus tritt unterdessen Vorwürfen aus den Reihen des Stadtrats entgegen, wonach das Gremium nicht deutlich genug auf die Grenzen des Grundstücks hingewiesen sei. Das Gremium sei "zu jeder Zeit vollumfänglich auch mittels eines Lageplanes informiert" gewesen, so die Pressestelle des Rathauses.

Weitere Artikel
Themen & Autoren
Lohr
Bauhöfe
Dieter Daus
Grünanlagen
Rathäuser
Stadträte und Gemeinderäte
Städte
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)