Karlstadt

Baum der Erinnerung in Karlstadt gepflanzt

Beim Pflanzen des Baumes (von links): Anja Baier (3. Bürgermeisterin), Martha Bolkart-Mühlrath (2. Bürgermeisterin) und Michael Hombach (1. Bürgermeister).
Foto: Kornelia Winkler | Beim Pflanzen des Baumes (von links): Anja Baier (3. Bürgermeisterin), Martha Bolkart-Mühlrath (2. Bürgermeisterin) und Michael Hombach (1. Bürgermeister).

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier richtete am 18. April eine zentrale Gedenkfeier für die in der Corona-Pandemie Verstorbenen aus. Auch in Karlstadt wurde diese Gedenkfeier zum Anlass genommen, den Verstorbenen, deren Hinterbliebenen, aber auch den Erkrankten, die zum Teil über Monate um ihre Leben gekämpft haben bzw. lebenslang mit gesundheitlichen Einschränken rechnen müssen, zu gedenken. Dies geht aus einer Pressemitteilung der Stadt Karlstadt hervor. 

Gemeinsam mit seinen beiden Stellvertreterinnen, Martha Bolkart-Mühlrat und Anja Baier, hat Bürgermeister Michael Hombach als sichtbares Zeichen einen Baum im Ostfriedhof in Karlstadt gepflanzt. "Ich hoffe, dass mit diesem Baum die vielen Opfer dieser Pandemie uns alle stets in Erinnerung bleiben. Er soll jedoch auch gleichzeitig zu einem Symbol werden, dass das Leben nicht vorbei ist, sondern etwas weiterwächst", so Hombach.

Vor dem Hintergrund der pandemischen Lage hat die Gedenkfeier im kleinsten Kreis stattgefunden, wie es in der Meldung noch heißt.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Karlstadt
Gedenkfeiern
Hinterbliebene
Pandemien
Stadt Karlstadt
Totengedenken
Verstorbene
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (1)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!