Homburg

Begeisternder Auftritt der Brüder Bomhard in Homburg

Die Brüder Johannes, Heiner und Georg Bomhard begeisterten auf der Weinkulturbühne in Homburg mit Liedern von fränkisch frech bis poetisch leise.
Foto: Elfriede Streitenberger | Die Brüder Johannes, Heiner und Georg Bomhard begeisterten auf der Weinkulturbühne in Homburg mit Liedern von fränkisch frech bis poetisch leise.

Lieder, die das Herz berühren, mit Texten, die ob der fränkischen Wortakrobatik die volle Aufmerksamkeit forderten, bekamen die Gäste auf der Weinkulturbühne des Weingutes Huller in der Kelterhalle in Homburg am Freitagabend serviert. Die Brüder Bomhard aus Mittelfranken begeisterten mit ihrem Programm Herbstgalopp, mal fränkisch frech, mal hintersinnig, mal nachdenklich – ja schon fast sinnlich.

Wenn Johannes (Gitarre), Heiner (Akkordeon) und Georg Bomhard (Kontrabass) in "Gestern aft der Ärbät", Su is as Leem", "Und anner hodd glacht" oder "Feierahmd" davon sprechen, dass Leben, Glauben und Hoffnung in vielen Dingen zu finden sind, dann spielt die Liebe zu ihrer Heimat Mittelfranken eine zentrale Rolle. Sie verarbeiten in ihren Texten nicht nur ihre Kindheit, sondern vor allem die Geschichte ihrer Heimat und gaben dem begeisterten Publikum Impulse, sich und ihre Lebensgeschichten in den Texten wiederzufinden.

Trotz Corona und den damit verbundenen Einschränkungen waren die gut 40 Gäste begeistert. "Es war halt anders, aber nicht weniger gut", der allgemeine Tenor. Statt der gewohnten Winzerplatte wurde ein Fränkischer Vollkornburger in der Kaffeefiltertüte und die unverzichtbaren Käsewürfel in der schon fast nostalgischen Butterbrottüte mit Trauben und Nüssen am Platz stilvoll auf einer Weinkiste serviert. Die notwendige Durchlüftpause konnte mit kuscheligen Decken gut überbrückt werden.

Mit der Weinkulturbühne will Winzerfamilie Huller gemeinsam mit der Künstleragentur Artcon aus Sommerhausen einen Raum für Musik, Kabarett und Poesie schaffen. Bereits am 8. November um 17 Uhr gibt es die nächste Veranstaltung. Dann gastiert Mademoiselle Mirabell in der Kelterhalle in Homburg. Informationen: www.weingut-huller

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Homburg
Elfriede Streitenberger
Kontrabass
Nostalgie
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!