Fellen

Verband Aura-Fellen: Bei Wind und Wetter an der Haltestelle

Dank an die Schulweghelfer in Fellen.
Dank an die Schulweghelfer in Fellen. Foto: Paula Baur

Der Schulverband Aura-Fellen, die Gemeinde Fellen sowie die Verkehrswacht bedankten sich am Ende des Schuljahres 2019/2020 bei allen Schulweghelfern für ihren wertvollen, ehrenamtlichen Dienst zum Wohle und zur Sicherheit der Kinder, heißt es in einer Pressemitteilung. 2019/20 war ein außergewöhnliches Schuljahr - auch für die Schulweghelfer- nicht nur aufgrund von Corona, sondern ebenso wegen des Ausbaus der Ortsdurchfahrt, was mit Umleitungen, Fahrplanänderungen bis hin zur Verlegung der Bushaltestelle in den Marspfad verbunden war. Mit Blanca Schneider (13 Jahre), Meggi Stürmer (13 Jahre) und Michael Fischer (elf Jahre) verabschieden sich drei langjährige Schulweghelfer. Über ein Jahrzehnt bei Wind und Wetter, Woche für Woche um sieben Uhr morgens an der Haltestelle zu sein, sei herausragend.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Fellen
  • Michael Fischer
  • Wind
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte vorher an.

Anmelden

Sie sind noch kein Mitglied auf mainpost.de? Dann jetzt gleich hier registrieren.