Neustadt am Main

Beim Rückwärtsfahren Fahrradfahrer übersehen

Im Bereich der Straßenbaustelle in Neustadt am Main kam es am Montag um 13.30 Uhr zu einem Verkehrsunfall: Ein Arbeiter fuhr mit seinem VW-Transporter einige Meter rückwärts und übersah dabei einen hinter seinem Fahrzeug befindlichen Fahrradfahrer, heißt es im Polizeibericht: Der 72-jährige Fahrradfahrer erkannte die Situation im letzten Augenblick und konnte sich durch einen Sprung zur Seite vor Verletzungen schützen. Am Fahrrad wurde das Vorderrad beschädigt. Am Baustellenfahrzeug entstand kein Schaden.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung