Holzkirchen

Benediktushof: Programm 2021 liegt vor

Das Programm 2021 des Benediktushofs, Zentrum für Meditation und Achtsamkeit in Holzkirchen,ist seit Mitte September fertig, heißt es in einer Pressemitteilung des Zentrums. "Das Programm 2021 ist in einer außergewöhnlichen Zeit entstanden. Bedingt durch die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie war der Benediktushof über elf Wochen geschlossen. Wir haben die Kurse geplant, ohne zu wissen, in welchem Umfang diese stattfinden können. Doch wir hoffen sehr, dass alle Kurse wie geplant durchführbar sind," erläutert Geschäftsführer Dirk Ahlhaus die Arbeit an dem Programm 2021.

Neben Kursen in Kontemplation und Zen wird in rund 600 Kursen eine weite Bandbreite an spirituellen Wegen als auch Yoga- und MBSR-Kurse angeboten. Auf Körperarbeit basierende Inhalte als auch Themen wie Kreativität und Selbsterfahrung und Angebote für Familien und junge Menschen sind Teil des umfangreichen Programms.

Da der Benediktushof ein Ort der Stille und des Schweigens ist, beinhalten nahezu alle Kurse in irgendeiner Form Meditation und Zeiten in Stille. Wer als Kursteilnehmer an den Benediktushof kommt kann erleben, wie man durch die spirituelle Praxis Neuorientierung erfahren und dem eigenen Alltag Tiefe und Stabilität geben kann, heißt es in der Mitteilung weiter.

Die Programmhefte liegen am Benediktushof in Holzkirchen aus oder können kostenfrei über die Webseite bestellt werden. Alle Kurse sind zudem auf der Webseite www.benediktushofholzkirchen.de/kursangebot zu finden und können ab sofort gebucht werden.

Weitere Infos finden Sie auf www.benediktushof-holzkirchen.de

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Holzkirchen
  • Kreativität
  • Meditation
  • Selbsterfahrung
  • Yoga
  • Zen-Buddhismus
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!