Lohr

Besuche im Klinikum Main-Spessart in Lohr nicht mehr möglich

Nach der Geriatrischen Rehabilitation in Marktheidenfeld herrscht nun auch im Krankenhaus in Lohr ab Dienstag, 2. November, ein generelles Besuchsverbot. Grund dafür sei das dynamische Infektionsgeschehen, wie das Landratsamt Main-Spessart mitteilt.

Zugang zu beiden Einrichtungen des Klinikums Main-Spessart haben nun ausschließlich Mitarbeiter, Patienten und Personen mit dringlichem Anliegen aufgrund ihrer beruflichen Tätigkeit, etwa Techniker oder Notärzte. Die Regelung dient zum Schutz von Patienten und Mitarbeitern vor Infektionen.

Ausnahmen seien weiterhin nach Abstimmung mit dem zuständigen Arzt möglich. Dies greife etwa bei palliativen, minderjährigen und gesetzlich betreuten Patienten.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Lohr
Klinikum Main-Spessart
Klinikum Main-Spessart Lohr
Krankenhäuser und Kliniken
Notfallärzte
Palliativmedizin
Ärzte
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!