Aschaffenburg

Betrunkener Fahrer fährt zur Polizeiinspektion Aschaffenburg

Am Samstagabend erschien ein 49-Jähriger bei der Polizeiinspektion Aschaffenburg um eine Anzeige zu erstatten. Die Sachbearbeiterin stellte starken Alkoholgeruch und verwaschene Aussprache fest. Er hatte laut Polizei sein Auto selbst zur Dienststelle gefahren. Ein Atemalkoholtest ergab fast zwei Promille. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet, eine Blutentnahme durchgeführt, der Führerschein sichergestellt. Für das Auto bestand keine Kfz-Haftpflichtversicherung, es wurde außer Betrieb gesetzt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!