Binsbach wird zur Westernstadt

Kleiner Ort ganz groß: In Binsbach feierten am Wochenende Cowboys und Indianer. Die Kulisse hatten die Organisatoren in wochenlanger Arbeit selbst gefertigt.
Passender Look: fesches Cowgirl.
| Passender Look: fesches Cowgirl.

Wie im Wilden Westen ging es am Wochenende am Dorfplatz in „Binsbach-City“ zu. Für ihr Dorfplatzfest hatten sich die Organisatoren große Mühe gegeben: Eine komplette Fassade mit Saloon und Bar, wie aus den besten Western bekannt, war in vierwöchiger Handarbeit von fleißigen Binsbacher Helfern aus Holz gefertigt und aufgebaut worden. Dazu stand ein Tisch mit Pferdesätteln als Sitzgelegenheiten bereit. Ein Holzpferd, ebenfalls mit einem echten Pferdesattel bestückt, zog die vielen Kinder an, die mit ihren Eltern aus Binsbach und der Umgebung gekommen waren. Viele Besucher waren zu Fuß in Gruppen ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung