Billingshausen

Birkenfelder Gemeinderat will Einwände gegen B 26n erheben

Zur Gemeinderatssitzung hatten sich die Bürgervertreter in der Festhalle in Billingshausen getroffen. Bei der Schaffung von Büroräumen für die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde in Billingshausen informierte Joachim Laupenmühlen vom Dekanat Würzburg zunächst über die Idee eines gemeinsamen Gemeindezentrums der kirchlichen und politischen Gemeinde im alten Rathaus in Billingshausen. Im Beisein von Pfarrer Betschinske schlug er vor, ein Konzept inklusive einer energetischen Sanierung und im Hinblick auf Barrierefreiheit zu erarbeiten. Dem Vorschlag schloss sich der Gemeinderat an.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung