Schollbrunn

Blaumeise mit abnormem Oberschnabel in Schollbrunn gesichtet

Eine Blaumeise mit abnormem Oberschnabel sichtete Peter Seifert in seinem Garten.
Foto: Peter Seifert | Eine Blaumeise mit abnormem Oberschnabel sichtete Peter Seifert in seinem Garten.

Bei der Winterfütterung in seinem Hausgarten entdeckte Peter Seifert aus Schollbrunn diese Blaumeise mit abnormem Oberschnabel und informierte darüber den Bund Naturschutz. Das geht aus einer Pressemitteilung hervor. Laut Seifert ist der Schnabel der Blaumeise von Woche zu Woche gewachsen. Um an Futter zu kommen, war die Meise durchaus findig: Sie tauchte ihren Schnabel in Weichfutter und streifte es dann am Holz ab.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Schollbrunn
Holz
Naturschutz
Peter Seifert
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!