Lohr

Bosch Rexroth kauft sich Know-how der Firmen EH-D und Onovum

Die Lohrer Bosch Rexroth AG hat sich am Montag das technische Know-how eines kleinen Gründer-Unternehmens gekauft, um sein Portfolio im Bereich der Kompaktachsen zu erweitern. Die Fertigung der neuen Produkte wird allerdings nicht am Stammsitz in Lohr aufgebaut, sondern im Rexroth-Werk in Chemnitz. Wie Rexroth per Pressemitteilung bekannt machte, hat das Unternehmen Schutzrechte, Patente und das Know-how der beiden unter der gleichen Geschäftsführung agierenden Unternehmen EH-D GmbH und Onovum GmbH mit Sitz in Burghaslach zwischen Würzburg und Erlangen übernommen.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung