Partenstein

Buntspecht füttert hungrige Brut in Baumhöhle

Ein Buntspecht Männchen füttert seine Jungen.
Foto: Walter Malkmus | Ein Buntspecht Männchen füttert seine Jungen.

Der etwa amselgroße Buntspecht (Picoides major) ist unser häufigster und verbreitetster Specht. Er kommt in allen Laub-, Nadel- und  Mischwäldern, in Feldgehölzen, Parkanlagen und Gärten vor. Seine schwarz-weiß-rote Gefiederfärbung haben auch seine kleineren und wesentlich selteneren Verwandten Mittelspecht und Kleinspecht, heißt es in einer Pressemitteilung des LBV Kreisgruppe Main-Spessart.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung