Gemünden

Burgsinner Schüler schwimmen für die Tafel Gemünden

Die besten Schwimmerinnen und Schwimmer übergeben die Spende (vorne von links): Matti Klein, Elena Muntoni und Alina Aulbach; sowie (hinten von links): Tafelleiter Armin Stichel, Konrektorin Sabine Plawky, Schulleiter Alexander Obert und Teamleiter Walter Volpert.
Foto: Thomas Karg | Die besten Schwimmerinnen und Schwimmer übergeben die Spende (vorne von links): Matti Klein, Elena Muntoni und Alina Aulbach; sowie (hinten von links): Tafelleiter Armin Stichel, Konrektorin Sabine Plawky, Schulleiter Alexander Obert und Teamleiter Walter Volpert.

Den stolzen Geldbetrag von 1405 Euro überreichten Elena, Alina und Matti, die besten Schwimmerinnen und Schwimmer der Grundschule mit jeweils 600 zurückgelegten Metern, gemeinsam mit ihrem Schulleiter Alexander Obert und der Konrektorin Sabine Plawky an den Leiter der Tafel Gemünden, Armin Stichel, und Teamleiter Walter Volpert.Im Rahmen der Bundesjugendspiele richtete die Sinngrund Grund– und Mittelschule Burgsinn ein Charity-Schwimmen aus. Sinn der Veranstaltung war es, in 20 Minuten möglichst viele Bahnen im 50-Meter-Becken zu schwimmen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!