Karlstadt

Corona-Hilfe: Karlstadter Fotograf bietet kostenloses Shooting

Mit einer kostenlosen Fotoaktion will der Karlstadter Fotograf Jürgen Müller in Not geratenen Künstlern helfen. Bewerbungen auf die Foto-Shootings sind noch möglich.
Corona-Hilfe in Form einer Fotoaktion: Der Karlstadter Fotograf Jürgen Müller (rechts) bietet in Not geratenen Künstlern  ein kostenloses Fotoshooting. Der erste Termin fand mit dem Berufsmusiker Kai Höfling statt. 
Corona-Hilfe in Form einer Fotoaktion: Der Karlstadter Fotograf Jürgen Müller (rechts) bietet in Not geratenen Künstlern ein kostenloses Fotoshooting. Der erste Termin fand mit dem Berufsmusiker Kai Höfling statt.  Foto: Lucia Lenzen
Für Kai Höfling hätte es ein wunderbares 2020 geben können: "Im Januar hab ich auf ein fast ausgebuchtes Jahr geschaut", erzählt der Berufsmusiker aus Karlstadt. Seit 2016 konzentriert sich der Singer und Songwriter, der gebürtig aus Steinfeld-Hausen kommt, hauptberuflich auf die Musik. Tritt solo oder mit seiner Band "Shock Out" auf Hochzeiten, Weinfesten, in Biergärten oder bei Geburtstagen auf. Von seinem gut geplanten und gebuchten Jahr 2020 konnte er gerade mal die ersten beiden zwei Monate durchziehen – dann kam Corona und der Stillstand. "Künstler fallen durch jedes Raster.