Karlstadt

MP+Corona in Main-Spessart: Inzidenz unter 70

Main-Spessart freut sich auf Öffnungen am Mittwoch. Die aktuelle Inzidenz gibt Hoffnung, dass Biergärten auch mittelfristig offen bleiben können.
In der Marienapotheke in Lohr testet die Apothekerin Anne Lahoda auf Corona.  (Symbolbild)
Foto: Thomas Obermeier | In der Marienapotheke in Lohr testet die Apothekerin Anne Lahoda auf Corona.  (Symbolbild)

Die Sieben-Tage-Inzidenz pro 100 000 Einwohner im Landkreis Main-Spessart bleibt niedrig: Am Dienstag meldete das Robert-Koch-Institut einen Wert von 69. Im Landkreis sind aktuell (Stand: 11. Mai) 244 Personen mit dem Corona-Virus infiziert. Insgesamt gab es damit seit Beginn der Pandemie 4515 positiv getestete Personen. Genesen sind davon 4063 Personen. Die Zahl der an oder mit Covid-19 Verstorbenen liegt weiter bei 208. Elf Patienten werden derzeit stationär im Klinikum Main-Spessart behandelt, einer davon auf der Intensivstation. Es befinden sich 528 enge Kontaktpersonen in häuslicher Quarantäne.

Weiterlesen mit MP+
MP+ Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
MP+ mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat