Lohr

Corona in MSP: Inzwischen 843 Personen in häuslicher Quarantäne

Aktuell gibt es im Landkreis 88 positiv auf Covid-19 getestete Personen. Der Sieben-Tage-Inzidenzwert ist gegenüber dem Vortrag erneut gestiegen und zwar auf 62,62.
Symbolbild Mundschutz
Foto: Robert Michael | Symbolbild Mundschutz

Im Landkreis Main-Spessart sind aktuell (Stand: 29. Oktober) 88 Personen (+ 18) mit dem Corona-Virus infiziert. Wie das Landratsamt informiert, gab es insgesamt seit Beginn der Pandemie 386 positiv getestete Personen; genesen sind 292 Personen und gestorben sechs. Es befinden sich 843 Personen in häuslicher Quarantäne. Ein Patient wird stationär im Klinikum Main-Spessart behandelt. Neu in Quarantäne sind 20 Schüler und drei Lehrer des Leo-Weismantel-Förderzentrums in Karlstadt (drei positive Fälle).

Das Landratsamt bleibt geöffnet, doch ist eine Terminvereinbarung erbeten. Für die KFZ-Zulassung soll die Online-Terminvergabe genutzt werden, doch ist es allerdings wie bisher möglich, auch ohne Termin zu kommen. Für die Kindergärten gilt, sofern es keine neuen Regelungen durch die Staatsregierung gibt, dass alle Kinder die Einrichtung besuchen können, jedoch in festen Gruppen betreut werden. Das Personal muss eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen.

Sieben-Tage-Inzidenzwert jetzt bei 62,62

Am Vormittag lag der Sieben-Tage-Inzidenzwert laut Landratsamt bei 56. Am Nachmittag gab das Landesamt für Gesundheit einen Wert von 62,62 an. Damit gelten für den Landkreis Main-Spessart weiter die Regeln, die in der geänderten 7. Bayerischen Infektionsschutzverordnung für diesen Fall vorgesehen sind, also vielerorts Maskenpflicht und Sperrstunde für die Gastronomie von 22 Uhr bis 6 Uhr.  Von 22 Uhr bis 6 Uhr darf an Tankstellen und durch sonstige Verkaufsstellen und Lieferdienste kein Alkohol verkauft werden. Private Feiern und Treffen werden auf zwei Hausstände oder maximal fünf Personen beschränkt.

Wer sich am Testzentrum in Marktheidenfeld testen lassen möchte, muss sich vorher anmelden. Möglich ist dies online über das Kontaktformular auf der Homepage des Landkreises unter www.main-spessart.de oder telefonisch von Montag bis Freitag von 8:30 Uhr bis 15 Uhr unter (0 93 91) 502 – 22 20. Nachdem wieder vermehrt Anfragen rund um das Corona-Virus eingehen, ist das Bürgertelefon des Landratsamtes wieder freigeschaltet: Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr, Samstag und Sonntag von 10 bis 12 Uhr unter (0 93 53) 793 – 14 90 erreichbar.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Lohr
Karlstadt
Gemünden
Marktheidenfeld
Arnstein
Coronavirus
Covid-19
Infektionskrankheiten
Kfz-Zulassung
Klinikum Main-Spessart
Krankenhäuser und Kliniken
Pandemien
Patienten
Quarantäne
Tankstellen
Verkaufsstellen
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (2)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!