Lohr

MP+Corona: Klinikum Main-Spessart an der Belastungsgrenze

Covid-Patienten nimmt das Klinikum keine mehr auf, auch die Zahl der Betten für Notfälle wurde extrem heruntergefahren werden. Die Situation spitzt sich zu.
Landrätin Sabine Sitter betonte in der Pressekonferenz zur Lage der Gesundheitseinrichtungen, wie wichtig nun das Engagement der Bürger sei.
Foto: Carolin Schulte | Landrätin Sabine Sitter betonte in der Pressekonferenz zur Lage der Gesundheitseinrichtungen, wie wichtig nun das Engagement der Bürger sei.

Die Corona-Station ist voll, knapp ein Drittel des Personals erkrankt, die Zahl der Betten auf ein Minimum heruntergefahren: Die Situation im Klinikum Main-Spessart ist zehn Tage vor Weihnachten maximal angespannt. "Wir haben die Lage unter Kontrolle", so Klinikreferent René Bostelaar am Montag in Lohr in einer Pressekonferenz, "aber der limitierende Faktor ist im Moment das Personal."59 Mitarbeiter fehlen aktuell, dabei hat das Klinikum schon 30 Pflegekräfte aus der Geriatrie in Marktheidenfeld übernommen.

Weiterlesen mit MP+
MP+ Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
MP+ mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat